Start
Gewinnfreibetrag

Gewinnfreibetrag nutzen und Steuer sparen

Freie Berufe können einen Teil ihres Gewinns steuerfrei stellen, indem sie in bestimmte Anlagegüter oder in ausgewählte Wertpapiere investieren. Der Gewinnfreibetrag beträgt bis zu 15 % des Gewinns. Besprechen Sie Ihre geplanten Investitionen in Wertpapiere rechtzeitig mit unseren BTV Kundenbetreuer*innen.

Anwältin bei der Analyse von Konto-Unterlagen

Ihre Chancen & Risiken

Chancen

  • Steuerersparnis
  • Große Auswahl
  • Wertsteigerung
  • Frei verfügen

Risiken

  • Rechtsrisiko
  • Keine Kapitalgarantie durch mögliche Kursschwankungen
  • Kapitalverlust
  • Der Ertrag einer Investition kann durch die Inflationsentwicklung negativ beeinflusst werden.

Welche Vorteile bringt der Gewinnfreibetrag?

Steuerersparnis

Sie bezahlen keine Einkommensteuer auf den investierten Gewinnfreibetrag.

Große Auswahl

Sie wählen aus einem vielfältigen Angebot an Wertpapieren.

Wertsteigerung

Sie haben die Chance auf die Wertsteigerung Ihrer Wertpapiere.

Frei verfügen

Sie bilden steuerlich vergünstigte Rücklagen, über die Sie nach 4 Jahren frei verfügen können.

Anwälte und Steuerberater bei einer Besprechung mit Bank für Freie Berufe

Es ist Zeit, Investor*in zu werden

  1. Hier erfahren Sie mehr über den Gewinnfreibetrag.
  2. Halten Sie Rücksprache mit Ihrer steuerlichen Vertretung bezüglich der Höhe Ihres potenziellen Investitionsvolumens.
  3. Lassen Sie sich rechtzeitig vor dem Ende des Geschäftsjahres von unseren Kundenbetreuer*innen beraten.
  4. Gemeinsam ermitteln wir Ihre persönlichen Anlageziele und Ihre Chancen-Risiko-Neigung.
  5. Sie entscheiden, wie Sie veranlagen wollen.

Erfahen Sie hier mehr über den Gewinnfreibetrag:

Download als PDF

In zwei Schritten zur persönlichen Beratung

Ihre aktuellen Cookie Präferenzen erlauben es nicht, reCAPTCHA zu laden, welches, als funktionelles Cookie, für dieses Formular erforderlich ist. Bitte lassen Sie, um das Formular anzuzeigen, die funktionellen Cookies zu.