Start
Wirtschaftstreuhänder*innen

Die unternehmerische Bank für steuerberatende und wirtschaftliche Berufe

Sie beraten Ihre Klienten und Klientinnen zu Steuerlösungen und Jahresabschlüssen. Wir, als unternehmerisch denkende und handelnde Bank, sorgen uns um Ihre Finanzen. Mit passenden Lösungen für Ihre berufliche und private Seite. Mit Betreuungsteams, spezialisiert auf Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftstreuhänderinnen und andere freie Berufe.

Steuerberaterin berät den Klienten

Unsere Stärken und unsere Einzigartigkeit

Die BTV macht den Unterschied – vier gute Gründe für eine Zusammenarbeit

Betreuung auf höchstem Niveau

Erfahrene BTV Betreuungsteams aus Betreuer und Co-Betreuer, spezialisiert auf freie Berufe.

Alles aus einer Hand

Die BTV hat gleichgewichtig Ihre betriebliche und Ihre private Sphäre im Blick.

Fokus auf freie Berufe

Als unternehmerische Bank verstehen wir Ihre beruflichen Herausforderungen.

Unser Leistungsversprechen

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der heutigen Zeit und spielen Sie frei.

Anwälte und Steuerberater bei einer Besprechung mit Bank für Freie Berufe

Wir begleiten Sie bei all Ihren Vorhaben

Die Anforderungen für Wirtschaftstreuhänder und Wirtschaftstreuhänderinnen sind unterschiedlicher Natur. Ob eine Kanzleigründung geplant ist oder Geräte und Fahrzeuge finanziert werden sollen – wir beraten Sie als Unternehmen und lassen dabei Ihre Bedürfnisse als Privatperson niemals außer Acht.

 

Wir spielen Sie frei.

Unsere Lösungen für Ihren beruflichen Alltag

Wir bleiben einfachen Regeln treu: Kundennähe leben und individuelle, auf die speziellen Bedürfnisse abgestimmte Lösungen bieten.

Finanzierung einer Praxisgründung für Freiberufler

Mobilien-Leasing für Ihre Geschäftseinrichtung

Das Mobilien-Leasing ermöglicht die Nutzung beweglicher Anlagegüter (EDV-Anlage, Betriebs- und Geschäftseinrichtung usw.). Fast alle mobilen Investitionsgüter können geleast werden.

 

Freie Liquidität ist ein wertvolles Gut für jede Kanzlei

 

Mit Leasing finanzieren Sie intelligent und schonen zu Beginn Ihre Liquidität. Einerseits bezahlen Sie nur für die Nutzung einer Mobilie, andererseits haben Sie auch die Möglichkeit, nach Ablauf des Leasingvertrages das Gut zu erwerben und somit Miete und Besitz optimal zu kombinieren.

 

Ihre BTV Betreuerin bzw. Ihr BTV Betreuer berät Sie gerne.

 

FAQs

Hier finden Sie eine Übersicht von Antworten auf die häufigsten Fragen, die Wirtschaftstreuhänder und Wirtschaftstreuhänderinnen beschäftigen.

  • Können meine Klienten rasch und günstig an ELBA (Multi Bank Standard) angebunden werden?

    Eine rasche Anbindung ist möglich. Wenn Sie bereits eine MBS-Lizenz haben, dann beauftragen Sie die Einbindung des Kontos unseres gemeinsamen Kunden über Ihre/n Betreuer*in oder den/die Betreuer*in des gemeinsamen Kunden.

  • In welchem Format kann ich die elektronischen Kontoinformationen abholen?

    Elektronische Kontoinformationen können in den Formaten camt.053 bzw. MT940 abgeholt werden.

  • Wie effektiv und einfach ist das Online-Banking bzw. der Ex-/Import von Datenträgern?

    Der Export von Datenträgern ist über meineBTV Business bzw. meineBTV Business+ einfach zu bewerkstelligen. Mit meineBTV Business+ ist auch ein Import von Zahlungsverkehrs-Datenträgern möglich.

  • Was benötige ich für die Kanzleigründung von einer Bank?

    Die Gründung einer eigenen Kanzlei gestaltet sich durch verschiedene äußere Umstände zunehmend komplexer. Da ist es gut, wenn man eine Bank an seiner Seite hat, die die richtigen Fragen stellt und maßgeschneiderte Leistungen liefert, sei es das Geschäftskonto, die Langfristfinanzierung, ein eventuelles Leasing, eine intelligente Lösung für den Zahlungsverkehr oder die betriebliche Vorsorge.

  • Wie finanziere ich welche Investition (Räumlichkeit, Geräte)? Welche Laufzeit passt?

    Investitionskredite finanzieren Anlagevermögen (z. B. Gebäude, Einrichtung, Fahrzeuge), also Vermögenswerte, die mittel- bis langfristig zur Verfügung stehen. Die Laufzeit beträgt 1 bis 10 Jahre, bei baulichen Investitionen bis 20 Jahre. Die Laufzeit sollte auf die Lebensdauer des Investitionsgutes abgestimmt sein.

    Leasing stellt für die Einrichtung, die EDV-Anlage bzw. für Fahrzeuge eine interessante Variante dar. Beim Leasing steht die Nutzung des Wirtschaftsgutes im Vordergrund und nicht das Eigentum.

In zwei Schritten zur persönlichen Beratung

Ihre aktuellen Cookie Präferenzen erlauben es nicht, reCAPTCHA zu laden, welches, als funktionelles Cookie, für dieses Formular erforderlich ist. Bitte lassen Sie, um das Formular anzuzeigen, die funktionellen Cookies zu.