Start
3 Banken Gruppe

3 Banken Gruppe

Mit dem 1952 geschlossenen Syndikatsvertrag zwischen der BTV, Oberbank, BKS Bank und der damaligen Creditanstalt wurde der Grundstein für die 3 Banken Gruppe gelegt. Ein Verbund dreier selbstständiger starker Regionalbanken, der gerade heute ein überzeugendes und höchst wettbewerbsfähiges Gegenmodell zu internationalen Finanzkonzernen darstellt.

Flächendeckend stark

Die 3 Banken Gruppe ist in allen Nachbarländern Österreichs präsent. So verfügt die BTV über Standorte in Süddeutschland (Garmisch-Partenkirchen, Mannheim, Memmingen, München, Nürnberg, Ravensburg und Stuttgart) sowie in der Ostschweiz (Staad am Bodensee und Winterthur). Die BKS Bank ist in der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Slowenien und Italien vertreten. Die Oberbank wiederum deckt die Regionen Süd- und Mitteldeutschland, Tschechien, Slowakei und Ungarn ab.

Gemeinsame Werte

Die drei Banken sind nicht nur durch wechselseitige Aktienbeteiligungen verbunden, die der Absicherung ihrer Unabhängigkeit und Eigenständigkeit dienen. Auch die Geschäftsphilosophie – Kundennähe, regionale Marktkenntnis und eine konservative Geschäftspolitik – gleicht sich stark. Die Zusammenarbeit der drei Banken erfolgt selbstverständlich freiwillig und nach demokratischen Prinzipien. Sie vermittelt Sicherheit, schafft Vertrauen und führt zu kostensparenden Synergieeffekten.

Synergieeffekte nutzen

Um zusammen Know-how aufzubauen und weiterzuentwickeln, gründeten die drei Banken die gemeinsame EDV-Gesellschaft „3 Banken IT GmbH“, die „3 Banken Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.H.“ sowie – gemeinsam mit der Generali-Gruppe – die „3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H.“.

Ansprechpartner

Dr. Stefan Heidinger

T +43 505 333 – 1500

E-Mail senden